0 0
Krachel

Teilen Sie es auf Ihrem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können einfach diese URL kopieren und teilen

Zutaten

500g Weizenmehl
80g Zucker
4 EL Orangenblütenwasser
200ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
1 EL Anis ganz & geröstet
1 EL Sesam ganz & geröstet
20g Hefe
40g weiche Butter
Ausserdem
1 Eigelb
1 EL Milch
2 EL Sesam für die Deko

Krachel

Traditionelle Milchbrötchen sehr weich und fluffig

Zutaten

  • Ausserdem

Beschreibung

Teilen

Für den Teig alle Zutaten außer der Butter gleichzeitig in einer großen Rührschüssel geben und 10 Min. zu einem weichen Teig kneten.
Zum Schluss die weiche Butter weitere 5 Min. unterkneten. Der Teig sollte klebrig und nicht geformt sein, hier bitte nicht den Fehler machen und mehr Mehl hinzufügen, um den Teig fester zu bekommen!!

Die Teigmasse mit Frischhaltefolie oder einem sauberen Küchentuch bedecken und ca. 1,5-2 Std. an einem warmen Ort ruhen lassen.

Nach der Ruhzeit den Teig nochmals auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann den Teig anschließend in gleichmäßige Stücke teilen und mit den Händen rund schleifen (s. Video).
Bestenfalls wiegt man jeweils 50g Masse ab oder teilt gleichmäßige Portionen mit einer Teigkarte o.ä. ab.
Jeder Teigling sollte das Gewicht von max. 50g nicht überschreiten, denn sonst bekommen die Krachel nicht ein locker-fluffiges Inneres.

Backblech mit Backpapier auslegen und die Teiglinge nach dem Schleifen mit 5cm Abstand darauf platzieren. Zum Schluss die Krachel mit den Fingern nocht leicht andrücken und zugedeckt nochmals 40-50 Min. an einem warmen Ort ruhen lassen.

Vor dem Backen zunächst das Eigelb mit der Milch verquirlen und damit die Krachel ganz sanft bestreichen, anschließend mit Sesamsamen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 170° Ober-und Unterhitze(unterste Schiene) 15-20 Min. goldbraun backen.

Krachel noch abkühlen lassen und zum Frühstück oder zur Tee-/Kaffeetafel servieren.
Wir servieren zu Krachel verschiedene Marmeladen, Honig, Butter und Minztee.

Ich wünsche einen Guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Nadia

Atlas Küche

Zurück
Marokkanische Salzzitronen
Vor
Orientalische Feigentarte
Zurück
Marokkanische Salzzitronen
Vor
Orientalische Feigentarte